Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Mittwoch, 3. April 2013

Auf Wunsch einer einzelnen Dame...

ein Foto mit meinem neuen Pullover:
Mehr schlecht, als recht, aber man kann ihn und mich erkennen.

Und, weil ich gerade dabei bin, hier mein neues Objekt:

Eine rustikale Jacke mit Schalkragen aus Merinowolle extrafein mit Baby Alpaka von LANA GROSSA "Garzato Più". 

DANKE für all Eure lieben Kommentare!
Bis bald und bleibt gesund!


Lass die Winde stürmen
auf der Lebensbahn.
Ob die Wogen türmen
gegen Deinen Kahn.
Schiffe ruhig weiter,
wenn der Mast auch bricht.
Gott ist Dein Begleiter.
Er verläßt Dich nicht. 

Ein Spruch aus dem Poesiealbum meiner Mutter Anno 1938. 

Kommentare:

  1. Super steht dir der Pullover :)
    das Muster deiner neuen Jacke ist auch sehr schön, die Wolle ja sowieso :)

    ganz liebe Grüße
    Barbara

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Barbara! Die Jacke wirkt sehr rustikal durch die dicken Zöpfe. Das gefällt mir gut. LG♥

      Löschen
  2. Den hast du toll gestrickt und passt dir wunderbar.
    Das Neuangestrickte sieht so schön kuschelig aus. Viel Spaß beim weiternadeln.

    LG Chrissi

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Die neue Wolle ist wirklich sehr weich. Zum nächsten Herbst ist die Jacke fertig. LG und danke!♥

      Löschen
  3. Liebe Gisela, du bist ja eine wirklich hübsche Frau - und der Pulli steht dir exzellent gut.
    Die Arbeit hat sich gelohnt!
    Und schon wieder bist du am neuen Nadeln ...
    Dazu viel Freude.

    Und ja, die Poesiealben - schade, meines ist verschwunden. Selbst da standen noch die typischen Verslein drin.

    Sei recht <3lichst gegrüßt von Gisa.

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke für die Komplimente! Ich bin nicht fotogen und sehe mich nicht gerne auf Bildern.
      Mein Poesiealbum existiert auch noch. Schade, dass Du Deines verloren hast. LG♥

      Löschen
  4. So ein hübsches Foto! Hübsch siehst Du aus, der Pullover steht Dir gut, er sieht so gemütlich aus.
    viele Grüsse
    Elisabeth

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Elisabeth. Ich mag gemütliche Mode und lasse mich nicht gerne einengen. ;-) LG♥

      Löschen
  5. wunderschön und das neue Teil wird auch klasse. Welch eine zarte Erinnerung im Album deiner Mama.
    ruß aus franken von Barbara

    AntwortenLöschen
  6. Hallo Gisela,

    wie schön er dir steht!
    Du kannst diese zarten Töne sehr gut tragen.
    Und gleich hast schon ein weiteres schönes Objekt auf deinen Nadeln verteilt ;)
    Diese Ruhe und Geduld zum stricken möcht ich auch gern einmal haben.
    Das schlimme bei mir ist, wenn ich ein Teil mal etwas länger liegen lasse, muss ich mich aufraffen zum weiter machen.
    Aber dann kenn ich dabei auch wieder kein Ende.
    Der Poesiespruch aus dem Album deiner Mutter ... so schön und toll das du es in deinen Händen hast.

    Liebe Grüße, Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Das geht mir ganz genauso mit dem Liegenlassen. LG♥

      Löschen
  7. Liebe Gisela,
    ein wunderschöner Pulli ist das geworden und sieht total romantisch aus,steht dir ausgezeichnet.
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Sonja! Altrosa (passend zum Gesicht)? :-) LG♥

      Löschen
  8. Hallo, bin zufällig hier gelandet und begeistert! Superschöne, einmal nicht so altbackene Sachen und sooo schöne Gedichte! Danke!

    AntwortenLöschen
  9. Du bist eine ganz Hübsche, liebe Gisela und der Pulloer sieht toll aus!
    Dein neues Werk gefällt mir bisher auch schon sehr gut!
    Ich wünsche Dir einen schönen Tag
    Gisela

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Bin ganz rot geworden. Danke, aber der Pulli ist schöner als ich. LG♥

      Löschen
  10. liebe Gisela,
    wie dankbar kann man sein über so viel Segen, das der Herr Gott uns „zwei schaffende Hände“ geschenkt hat………
    und zwei Augen, die sich über dieses freuen können.

    Schön deine glückliche Handarbeit, dein Lächeln auf dem Foto verrät es.
    Das schöne Foto, mit dem Gedanken aus dem Poesiealbum „die Wege der Gelassenheit“.
    so mancher Tag beginnt und endet an der Seite unseres Schutzenges und der Hand über uns.

    liebe Grüße, herzlichst ♥ ♥ Jasmin

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Wenn mein Schutzengel nicht so fleißig wäre... Er hat bei mir immer alle Hände voll zu tun.
      Ich bin dankbar für alles, besonders über Deine lieben Worte. LG♥

      Löschen
  11. Hallo Gisela, was für ein schöner kuscheliger Mummelpullover und so ein hübsches Foto von Dir :-)))

    Liebe Grüße und ganz lieben Dank für Deinen Kommentar
    Birgit

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke, Birgit, aber leider muss ich größere Teile stricken, als Du. ;-) LG♥

      Löschen
  12. Wie gut Dir dieses zarte Rosa steht - da könnte Frau glatt neidisch werden. Und das ebenso zarte Grau wird genau so ein Volltreffer werden, da bin ich mir sicher.
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Vielen Dank! Die Farbe der Jacke ist eher ein Schlammgrau. Bin selbst gespannt, ob sie mir stehen wird. LG♥

      Löschen
  13. Liebe Gisela, da bin ich wieder zurück im Blogleben und sehe dieses tolle Foto, alles strahlt, dein Lächeln, dein Pullover, die Farbe und das Drum und Dran, obwohl ein Schnappschuss, genau getroffen.
    Kuschel dich mal schön rein und behalte dieses bezaubernde Lächeln ganz oft auf den Lippen....
    Ganz herzlich Anett

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Mein Selbstbewusstsein wurde durch die Reaktionen auf mein Foto erheblich aufgemöbelt. Das war doch nur ein Schnappschuss. Ich dank Dir sehr für die lieben Worte und muss gestehen: Mit einem Lächeln wirkt man jünger. :-)
      LG♥

      Löschen
  14. Der Pulli ist sehr schön geworden und das Rosa steht dir sehr gut. Du strickst also auch gerne Zöpfe UND du hast "mein" Bett!! Grins. LG Margarethe

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Danke! Ich kann Dir versichern: Es ist garantiert MEIN Bett. *lach* LG♥

      Löschen
  15. Liebe Gisela, (◠‿◠)
    da hast Du ja in der letzten Zeit viele schöne, neue Dinge gemacht. Das Stricknmuster sieht klasse aus und die Wolle ganz weich aus. Steht dir ausnehmend gut!

    Herzliche Grüße, Wieczora (◔‿◔) | Mein Fotoblog

    AntwortenLöschen
  16. Gisela schönes Foto von Dir und Dein neues Angestricksel gefällt mir auch seeeeeehr gut!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  17. Ach herjeeee, liebe Gisela, du hast aber wirklich abgenommen. Hübsch siehst du aus und so ein schönes Lächeln !!!!!! Der wunderschöne Pullover steht dir ausgezeichnet und wie ich auch schon mehrfach betonte, die Farbe gefällt mir ganz besonders!
    Der Spruch aus dem Poesiealbum deiner Mutti ist so wunderbar und zeitlos, den habe ich mir gleich aufgeschrieben. Und..... ich liebe alte Fotos, vor allem wenn sie von der eigenen Familie stammen. Ich könnte stundenlang alte Fotos anschauen und gerne auch Geschichten darüber hören.
    Sei lieb gegrüßt von mir und behalte dein Lächeln!
    Herzlichst Katrin
    P.S. Mein Eeli hat sich übrigens die Hüfte gebrochen :-((( Ihm gehts garnicht gut!

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Du meine Güte, Katrin! Wie konnte das denn passieren? Das tut mir sooo leid! Das arme Katerchen! :-(

      Löschen
  18. Hallöchen liebe Gisela, danke für dieses reizende Foto, auch wenn es nur ein Schnappschuss war! Der Pulli sieht schick aus.Die zarte Farbe an Dir gefällt mir sehr gut.
    ♥liche Grüße und einen wunderschönen Sonntag wünscht Dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  19. bin gerade über deinen Blog gestolpert ;)
    meine Oma und Uroma stammen auch aus Ostpreussen und von ihnen hab ich auch das stricken und häkeln gelernt ...
    so, ich geh jetzt noch bissel stöbern ;)
    liebe Grüße
    Manu

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Schön, dass Du mein Blog gefunden hast! Dann haben wir etwas gemeinsam.

      Löschen