Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Sonntag, 23. Dezember 2012

Am Weihnachtstag...


Von Annette von Droste-Hülshoff (1797-1848)


Still ist die Nacht; in seinem Zelt geborgen,
der Schriftgelehrte späht mit finstren Sorgen,
wann Judas mächtiger Tyrann erscheint;
den Vorhang lüftet er, nachstarrend lange
dem Stern, der gleitet über Äthers Wange,
wie Freudenzähre, die der Himmel weint.

Und fern vom Zelte über einem Stalle,
da ist's, als ob aufs nied're Dach er falle;
in tausend Radien sein Licht er gießt.
Ein Meteor, so dachte der Gelehrte,
als langsam er zu seinen Büchern kehrte.
O weißt du, wen das niedre Dach umschließt?

In einer Krippe ruht ein neugeboren
und schlummernd Kindlein;
wie im Traum verloren
die Mutter kniet, Weib und Jungfrau doch.
Ein ernster, schlichter Mann
rückt tief erschüttert
das Lager ihnen; seine Rechte zittert
dem Schleier nahe um den Mantel noch.

Und an der Türe stehn geringe Leute,
mühsel'ge Hirten, doch die ersten heute,
und in den Lüften klingt es süß und lind,
verlor'ne Töne von der Engel Liede:
„Dem Höchsten Ehr'
und allen Menschen Friede,
die eines guten Willens sind!"



Kommentare:


  1. Thank you very nice test!
    I wish you a very merry Christmas
    I kiss you
    Sacha

    AntwortenLöschen
  2. Wunderschön, liebe Gisela!!
    Ich wünsche dir auch frohe, besinnliche Festtage und alles Gute!
    Herzliche Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisela
    Vielen lieben dank für das wunderschöne Gedicht. In dieser Zeit berühren uns solche Gedichte doch sehr.
    Ganz liebe Adventsgrüsse für dich . Herzlichst Marlies

    AntwortenLöschen
  4. Ich wünsche Dir schöne Feiertage :)

    Sabine

    AntwortenLöschen
  5. Liebe Gisela
    Wünsche Dir ein frohes Weihnachtsfest!!

    Durch die glitzernde Welt der Sterne
    Fliegt ein Wunsch von mir
    Durch die weite Ferne
    Geradewegs zu dir.
    LG Gisela.

    AntwortenLöschen
  6. Liebe Gisela,
    auch ich wünsche dir wunderschöne Festtage!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  7. Liebe Gisela,
    Ich wünsche dir ein frohes Weihnachten und alles Gute!
    Ich schenke dir meine liebe und herzliche Grüsse!
    Nadja

    AntwortenLöschen
  8. Sehr schön, liebe Gisela,
    ich wünsche dir ein gesegnetes Weihnachtsfest!
    ♥liche Weihnachtsgrüße schickt dir
    Crissi

    AntwortenLöschen
  9. Ich schaue öfter bei dir vorbei,liedbe Gisela. Heute zum Heiligabend möchte ich nicht wieder gehen, ohne dir und deinen Lieben ein schönes Weihnachtsfest gewünscht zu haben. Ruhe und Besinnlichkeit, aber auch frohe und schöne gemeinsame Stunden soll es dir bringen.

    Liebe Grüße – Maleika

    AntwortenLöschen
  10. Fröhliche Weihnachten und einen Guten Rutsch ins Neue Jahr.
    Lieben Gruß,Sabine

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisela
    ich wünsche Dir ein frohes und gesegnetes Weihnachtsfest!!!!
    Knuddelige Grüße Gisela

    AntwortenLöschen