Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Donnerstag, 8. März 2012

Frühlingsgrün...


An den Frühling

Friedrich von Schiller 1759-1805
 
Willkommen, schöner Jüngling!
Du Wonne der Natur!
Mit deinem Blumenkörbchen
Willkommen auf der Flur!

Ei! ei! da bist ja wieder!
Und bist so lieb und schön!
Und freun wir uns so herzlich,
Entgegen dir zu gehn.

Denkst auch noch an mein Mädchen?
Ei, Lieber, denke doch!
Dort liebte mich das Mädchen,
Und 's Mädchen liebt mich noch!

Fürs Mädchen manches Blümchen
Erbettelt' ich von dir -
Ich komm und bettle wieder,
Und du? - du gibst es mir.

Willkommen, schöner Jüngling!
Du Wonne der Natur!
Mit deinem Blumenkörbchen
Willkommen auf der Flur!


Endlich ein wenig Zeit, um Euch Neues zu zeigen.
Mein grüner Pulli ist, nach einigen Schwierigkeiten, endlich fertig geworden.
Zugegebenerweise war er bereits auf dem Weg "in die Tonne". Ich hatte die Ärmel viel zu eng
gestrickt und musste alles wieder auftrennen, nachdem ich alles bereits zusammengenäht hatte. Damit nicht genug! Beim Auftrennen hatte ich dann ein paar Löcher ins Vorderteil geschnitten. Übel!!!
Das hatte mir die letzte Energie zum Weitermachen genommen. Der Pulli wurde tief in meinem Strickkorb versenkt. Ich brauchte Abstand und das hat Wunder gewirkt. 
Das Teil ist nun repariert und teilweise neu gestrickt. 
Alles passt! Ein kurzer, kastiger Pulli im Lagenlook. 


Das Muster setzt sich an den Ärmeln und am Halsausschnitt fort.
 
 "Fette Beute" habe ich außerdem gemacht. 
Ich bin Besitzerin dieser wunderbaren Stränge geworden:


Nun kann ich es kaum erwarten, das schöne Garn zu verstricken.

Meiner kleinen Miezekatze geht es übrigens wieder besser - auch ohne Tierarzt.
Das ist für mich das absolut beste Ereignis der letzten Woche!
ICH WÜNSCHE EUCH EINE GUTE ZEIT !
GENIEßT DEN KOMMENDEN FRÜHLING UND BLEIBT GESUND UND MUNTER !
♥LICHE GRÜßE AN EUCH !

Kommentare:

  1. Hallo Gisela ohh wie schönd s gedicht ist dankeschön . Und der Pulli ein traum. Zur Wolle a bin ich mal gespannt wie die verstrickt aussieht kann dich gut verstehn also an die nadeln . Ganz liebe Grüsse Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Danke, liebe Marlies, jetzt geht es erstmal ans Wickeln. :-)

    AntwortenLöschen
  3. Liebe Gisela,

    schön das es deinem kleinen Kätzchen wieder besser geht !
    Einen lieben Nasenstupser von mir zu ihr.
    Dein Pulli ist trotz der Startschwierigkeiten wunderschön geworden.
    Der Frühling darf Einkehr halten.
    Die Farbe lädt förmlich dazu ein.
    Aber solche Aktionen kenn ich zu gut.
    Solch ein MAlör hab ich noch auf den Nadeln.
    Ein tolles dickes Garn in dunklen grün Tönen.
    Die Vorderteile sind fertig, doch beide hatte ich zuvor ausriffeln müssen, da ich zu wenig Maschen auf den Nadeln hatte.
    Danach verlor ich die Lust und jetzt liegen die Teile wieder im Korb und schlummern vor sich hin.
    Ich zweifel ob er fertig wird :0(
    Na gut, bald werd ich mich mit neuem Fleiß ran setzen.
    Dein neuer Wollmix sieht interessant aus.
    Weißt schon was du stricken möchtest ?


    Hinterlass dir liebe Grüße,
    Moni

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Einfach aus dem Korb holen und anfangen - ohne viel nachzudenken!

      Meine nächste Arbeit wird wieder eine Jacke.
      Leider habe ich mir eine Anleitung ausgesucht, die so nicht stimmen kann. Also mache ich mir nun selber eine und hoffe, es wird gut werden.

      Liebe Grüße zurück!

      Löschen
  4. Liebe Gisela,
    es freut mich sehr, dass es mit deiner Katze viel besser geht und das ist die schönste Nachricht für mich!
    Dein Pulli seht sehr schön aus und gefällt mir gut.

    Das Gedicht von Friedrich von Schiller ist auch wunderschön. Ich kenne noch auswendig sein Gedicht " Mädchen aus dem Fremde", das auch sehr gut gefällt mir.
    Ich wünsche dir gutes Wochenende.
    Herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Nadja, ich kann keines meiner eigenen Gedichte auswendig.
      Aus der Volksschulzeit sind Reste in meinem Kopf geblieben, wie beispielsweise Goethes "Zauberlehrling". Das "Mädchen aus der Fremde" ist sehr schön.

      Löschen
  5. Hallo Gisela,
    das freut mich das es deinem Kätzchen wieder besser geht.
    Der Pulli ist zauberhaft schön geworden und wie die tollen Stränge verstrickt aussehn bin ich schon gespannt.

    LG Lydia

    AntwortenLöschen
  6. Oh liebe Gisela, der Pulli hat dich Nerven gekostet!! ;( Aber schön sieht er aus!!
    Ist ja erfreulich, wenn's dem Miezerl wieder besser geht.
    Viel Spass beim Verstricken der neuen Wolle!
    Gemütlichen Abend und liebe Grüße Crissi

    AntwortenLöschen
  7. Hallo Gisela
    Bei dir gibt es wieder so vieles zu bestaunen. Sehr schön dein Pulli!!
    Super, dass es deinem Kätzchen wieder gut geht. Wir leiden ja immer mit!!
    Ganz herzliche Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  8. Hallo Gisela

    Schön Dein Frühlingsgedicht.

    Es freut mich das Du bei Deinem Puli durchgehalten hast. Das Ergebnis ist wunderschön und erfrischend.

    Schön das es Deiner Katze wieder besser geht!

    Ich bin gespannt was Du mit dieser schönen Wolle
    zaubern wirst.

    Herzliche Grüsse Eleonora

    AntwortenLöschen
  9. Für die Geduld bei dem Pulli bewundere ich Dich, aber es hat sich gelohnt der ist wirklich ein Traum geworden!!!!!
    Das mit dem Kätzchen freut mich auch, man leidet doch auch sehr mit mit den Vierbeinern!!!!
    Liebe Grüße und ein schönes Wochenende
    Petra

    AntwortenLöschen
  10. liebe Gisela, da gibt es bei dir nur Positives, das Kätzchen, die Woll- Beute, dein schönes Gedicht von Schiller und alles zusammen in Hoffnungs-Grün………
    die Sonne strahlt in den Frühling…

    alle guten Wünsche für dich, herzlichst Jasmin

    AntwortenLöschen
  11. Liebe Gisela,
    für den Pulli dibts ein dickes Lob!!!

    Liebe Grüße
    Herta

    AntwortenLöschen
  12. meine bewunderung für deine Ausdauer hat sich doch Gelohnt und die tolle Wolle da kann man ja wieder Hoffen bald was von dir zu sehen .Liebe Sonnengrüße und ein schönes Wochenend wünscht dir karin

    AntwortenLöschen
  13. Ich wage kaum zu sagen, dass ich jeden Tag schaue ob du was geschrieben hast, aber so viele Blogs schaue ich halt nicht an. Na hoffentlich schauen mehr in meinen Blog. Ein schönes teil - und küß dir die Schulter sagenwir beim Yoga immer - dass du es ausgestanden hast, ihn wirklcih fertig zu machen. Wie Karl Valentin sagte: Kunst ist schön, macht aber viel Arbeit. Und das freut mich auch so sehr, dass dein Katzenliebling wieder gesund ist.
    Versteckt doch bitte wieder mal.

    Liebe Grüße Barbara vom frauenmond.com

    AntwortenLöschen
    Antworten
    1. Barbara, meine Katzen hassen es, fotografiert zu werden. Ich brauche die Kamera nur herauszuholen und schon sind sie weg. Aber ich versuche es weiter. :o)

      Löschen
  14. Die gestressten Nerven haben sich gelohnt, liebe Gisela!
    Der Pullover in dieser Farbe sieht super aus und das Muster ist einmalig schön!
    Ich wünsche Dir ein bestrickendes Wochenende!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  15. Hallo Gisela,

    Ich finde dein Pullover wunderschön. Eine schöne Frühlingsfarbe.
    Ich wünsche dir viel Spaß beim tragen und ein wunderschönes Wochenende.

    Liebe Grüße von Elfi

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gisela,
    der Pullover ist toll,gut das Du durchgehalten hast.
    Freue mich,das es Deiner Katze wieder gut geht.
    Liebe Grüße,Sabine

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gisela, dein Pullover ist toll geworden, ein sehr schönes Garn hast du da verwendet. Ich kann das nur zu gut nachvollziehen. Es vergeht einem dermaßen die Lust am weitermachen, wenn das Teil nicht so geworden ist , wie man wollte und alles wieder auftrennen muss. Aber deine Geduld hat sich sehr gelohnt. Deine neue Wolle ist auch der Traum. So wunderschöne Farben. Bin gespannt, was du daraus zauberst. Am Dienstag fahre ich wieder nach Weimar, dann bekommst du wieder eine mail von mir, diesmal mit Foto, ..... lach!!
    GlG Katrin

    AntwortenLöschen
  18. Liebe Gisela, ein wunderschönes Muster hast Du da in

    DeinenPulli getrickt.

    Geht es der Katze gut, freut sich der Mensch :)

    Habe in dem Zusammenhang noch irgendwo gelesen:

    Der Hund denkt: Mein Mensch füttert mich, kümmert sich um mich...er muß ein Gott sein...,

    die Katze denkt: Mein Mensch füttert mich,
    kümmert sich um mich...ich muss ein Gott sein ;)

    Liebe Grüße Birgit

    AntwortenLöschen
  19. Liebe Gisela, da hattest Du tüchtigen Trubble mit Deinem Grünling ;). Aber was lange währt, wird oft gut. Und so ist es nun geworden: sehr gut! Das Grün passt in den Frühling, gefällt mir! Trage ihn in bester Laune ...

    Bin gespannt, was die Stänge ergeben werden.
    Sei herzlich gegrüßt von Gisa.

    AntwortenLöschen