Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Samstag, 22. Oktober 2011

Melierter Mantel "Klappe die 100ste"...

Hurra, er ist tatsächlich fertig und wurde heute bereits von mir ausgeführt. Es war sein allererstes Mal!

Vorbei ist es mit den kuscheligen Katerfreuden:


Der Schalkragen hat mich Nerven gekostet. Ich habe die Vorderkanten, bzw. den Kragen länger als angegeben gestrickt, damit er vorne wellig und zipfelig alsläuft. Das verlängert den Mantel optisch. Es waren zuletzt 437 Maschen auf einer 150 cm Nadel, in Reihen, die nicht enden wollten. Aber nun ist es geschafft, und ich finde, die Arbeit hat sich gelohnt.
ICH WÜNSCHE EUCH EIN SCHÖNES WOCHENENDE !

Kommentare:

  1. Hallo Gisela einfach ein Traum so wudnerschön gearbeitet .Ich bin sicher das steht dir wunderbar. Viel Freude damit Herzlichst Marlies

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Gisela,
    traumhaft schön ist der Mantel geworden!Der Schalkragen harmoniert perfekt mit dem Zopfmuster..wunderschön!!!
    Wünsche dir ein schönes Wochenende!
    LG Sonja

    AntwortenLöschen
  3. und wie sich die Arbeit gelohnt hat. Ein ganz toller Mantel, der auch so richtig kuschelig aussieht. Ich kann deine Katze verstehen, dass sie sich so auf dem Mantel ausbreitet.

    Viel Freude beim Tragen , Sina

    AntwortenLöschen
  4. Die Arbeit hat sich auf jeden Fall gelohnt!
    Der Mantel ist wunderschön geworden. Ganz toll.

    Kommt noch eine Schließe dran oder trägst du ihn offen?
    Wie schwer ist er geworden?
    Ich bin wieder neugierig. :)

    Liebe Grüße
    Chrissi

    AntwortenLöschen
  5. Uiiii liebe Gisela, der ist super schön geworden, ich staune!!! Die Mühe hat sich gelohnt! Da werden dich die Leute begucken! ;)
    Ich wünsche dir ein erholsames, sonniges Wochenende
    liebe Grüße Crissi

    AntwortenLöschen
  6. W A H N I S I N N !!!!!!!!!! Der sieht traumhaft aus Gisela!!!!!
    LG Petra

    AntwortenLöschen
  7. @Chrissi: Ich habe ca. 1.650 g Wolle verbraucht. Der Mantel ist verschlusslos.

    An alle: Ich freue mich über Eure Kommentare und sag "herzlichen Dank!".

    AntwortenLöschen
  8. Unglaublich!!!!!!!!!!!!!!!!!!!!! Was für ein wunderschönes Stück, ich hoffe, du kannst ihn so richtig genießen. Die Farbe, das Muster, der Schnitt... einfach alles: wunderschön :)
    Alles Liebe. maria

    AntwortenLöschen
  9. Ein tolles Stück, gut, dass Du durchgehalten hast!
    Und die Katerstory kommt mir so bekannt vor ;)
    Greets,
    Liese

    AntwortenLöschen
  10. Liebe Gisela,
    ja, endlich der Mantel ist fertig und die Arbeit hat sich sehr gelohnt. Der Mantel ist schoen und auch die Farbe gefaellt mir gut.
    Und auch das Foto mit Kater ist so gut!
    herzlichst Nadja

    AntwortenLöschen
  11. Ein sehr schöner Mantel mit einer Superfarbe, die sich gut in den Herbst einfügt. LG Senna

    AntwortenLöschen
  12. superschön geworden und so eine schöne Farbe!
    Hasr du sehr schön hinbekommen.
    ich wünsche dir auch ein schönes Wochenende!

    Liebe Grüsse Elke

    AntwortenLöschen
  13. Ich komm aus dem staunen gar nicht mehr raus.......der Mantel ist traumhaft schön. Das hast du super gemacht.

    schönes WE wünscht Lydia

    AntwortenLöschen
  14. Ohooooo, Gisela Das ist ja ein Prachtstück, und die Farbe, herrlich.
    So eine Jacke würde mir auch sehr gut gefallen. Die Arbeit und die Geduld hat sich gelohnt. Das hat Du ganz toll gestrickt. Kompliment!

    Herzlichts Eleonora

    AntwortenLöschen
  15. Wow.... Gisela
    ich bin hin und weg!!
    Dein Mantel ist ein Traum! Die Farbe ist aber auch so toll!
    Ich bewundere Dein Können!!!!Die Arbeit hat sich in der Tat gelohnt!
    Bravo!
    Ich wünsche Dir ein schönes Wochenende!
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  16. Liebe Gisela,
    deine wertvolle Handarbeit, schön in Farbe und Modell, das Kätzchen fühlt sich wohl,
    entgangen ist mir auch nicht das schöne Biedermeier Sofa,
    der herrlich Stoff mit schönem Muster….
    ganz liebe Grüße Jasmin

    AntwortenLöschen
  17. Liebe Gisela,
    Ich habe das Heft auch, es gefällt mir oft noch besser als die Verena.
    Aber dein Mantel ist noch viel schöner als im gezeigten Modell, der Schalkragen hat sich absolut gelohnt.
    Danke auch für den Filmtipp, wir schauen kein TV, aber gerne historische Dinge auf YOU tube....
    Ganz liebe Grüße Anett

    AntwortenLöschen
  18. Hallo liebe Gisela,
    so ein süßes Katerbild habe ich ja lange nicht mehr gesehen!
    Vollstens zufrieden hat er sich da hingelegt - und ist extra nach hinten gerutscht, damit du neben ihn auch noch Platz hast :-)
    Natürlich bewundere ich deine tolle Arbeit auch ... aber vom Kater kann ich den Blick nicht lassen. :-)

    Liebe Grüße von mir
    Karin M.

    AntwortenLöschen
  19. Wirklich wunderbar geworden. Gibts mal ein Bld von dir mit Mantel? Liebe Grüße Barbara

    AntwortenLöschen
  20. Ich danke Euch für die vielen lieben Worte, über die ich mich sehr freue!

    Barbara, dann müsste ich mich mit einem Selbstauslöser fotografieren und das geht meistens daneben.

    Jasmin, das Biedermeiersofa hat nur den Stoff und eine ähnliche Machart. Ich liebe diese alten Formen.

    Karin M., das Katerchen fühlt sich sehr wohl auf meinen Stricksachen. Erst trampelt er darauf rum und dann wird gemütlich geschnarcht.

    Anett, ich mag auch am Liebsten historische Filme.

    Seid alle herzlich gegrüßt!

    AntwortenLöschen
  21. karinszaubereien26 Oktober, 2011

    Hallo Gisela da hast du ein Meisterwerk Vollbracht das sieht super aus die Mühe hat sich gelohnt lieben Gruß und viel freude beim tragen da wirst du bewundernde Blicke auf dich ziehen Karin

    AntwortenLöschen
  22. Liebe Gisela,
    schön, daß Du auf meinen Blog gefunden hast!
    Ephides ist mir ein Begriff, danke für das gut zum Thema passende Gedicht!
    Ja, Selbstmord "nützt" nichts, da wir ja nicht sterben.....
    In dem Buch, welches ich auf meinem Blog empfohlen habe, sind unter anderem Aussagen durch Suizid Verstorbener (medial übermittelt) zu finden. Sehr erschreckend, was dort berichtet wird! Aber auch sehr einleuchtend.

    Dein Strickmantel ist sehr schön, ich bin auch auf der Suche nach einer langen warmen Strickjacke für den Winter, zum Stricken habe ich aber momentan gar keine Lust. Die Sachen, die man kaufen kann, sind leider fast alle vornehmlich aus Polyester, das gefällt mir nicht. Ist schwierig, was Schönes UND Gutes zu finden.
    Freue mich, wieder einmal von Dir zu lesen! :-)
    Liebe Grüße
    Iris

    AntwortenLöschen
  23. Hallo,

    über einen Kommentar den Du auf einem anderen Blog hinterlassen hast und der mich sehr beeindruckt hat, bin ich hierher gekommen.

    Der Mantel ist wirklich sehr schön. Ich habe letztes Jahr auch einen Schalkragen gemacht ... nicht so groß wie der auf dem Mantel. Aber den habe ich gefühlte 50mal aufgetrennt.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  24. Iris, ohne Werbung für mein Buch machen zu wollen: Suizid ist auch das Hauptthema in meinem Roman "Jenseits des Schleiers". Es gibt keinen Tod! Davon haben mich sehr viele Ereignisse in meinem Leben überzeugen können.

    Polyester trage ich auch nur widerwillig. Vielleicht kommt Deine Stricklust ja wieder!?

    Angelika, wenn ich den Kragen 50mal hätte ribbeln müssen, wäre ich für alle Zeiten vom Stricken kuriert. *lach* Man darf nicht aufgeben, auch wenn es mal nicht sofort gelingt.

    Ich freue mich über Eure lieben Kommentare und winke mal rüber zu Euch! Natürlich auch zu Dir, liebe Karin. :-)

    AntwortenLöschen
  25. Wau, das ist ein toller Mantel geworden, respekt. ....und wer trennt schon gerne auf, da muss ich auch oft genug durch. Es hat sich doch gelohnt, das sieht man. Nicht aufgeben, richtig!

    Danke für deine lieben Worte bei mir über die Handwärmerli. Die würden wirklich dazu passen. Solltest du wirklich Interesse haben, melde dich bei mir per Mail. Die sind ja nicht für mich gestrickt....

    Herzliche Grüsse
    Brigitte

    AntwortenLöschen
  26. Liebe Gisela,

    vielen Dank für Deinen Besuch bei mir!!!

    Die Bilder, ich bin selbst erstaunt, dass manche so schön geworden sind. Ich muss aber zugeben, dass einige unscharfe auch dabei sind.

    Ich hatte schon als Kind einen Hund. Der "Kleine" ist mein 4. Welpe, ich wusste nicht mehr wie anstrengend sie sind.

    Liebe Grüsse
    Angelika

    AntwortenLöschen
  27. Toll, einfach nur toll!!!
    Liebe Grüsse maggy

    AntwortenLöschen
  28. Liebe Gisela,
    ein wahres Meisterstück ist Dir gelungen!
    Mein Kompliment!
    Der Kater durfte sein Nickerchen darauf verbringen, ohne verjagt zu werden?
    LG Gisela

    AntwortenLöschen
  29. Liebe Gisela - wow! Was hast Du da nur tolles geschaffen! Wunderschön. Du hast meine große Bewunderung! Und sicher ist Deine Freude groß - trag ihn - den Mantel - in Gesundheit! :)

    Danke auch für Deine Zeilen bei mir! Sie haben mich sehr gefreut.
    Naja - mit der Deko ist das so ein Ding. Sie wirkt nur so puristisch - ich habe schon noch manch Sächelchen da stehen.

    Und in meiner Brust schlafen echt 2 Seelen: Eine, die es gern klar und sachlich mag - die ander will es heimelig, will skandinavische Verspieltheit, eben eine gewisse Romantik ...

    Mir würde es bei Dir sicherlich gefallen! Ganz sicher - Dein Heim lebt auf alle Fälle durch Deine so schöne Inspiration.
    Sei herzlich gegrüßt an diesem Abend von Gisa.

    AntwortenLöschen
  30. Liebe Gisela,
    meine Güte du hast ein unglaubliches Gemüt.
    Ich hätt bei so vielen Maschen nebst Gewicht und der Endlosigkeit der Reihen wohl des öfteren den Kopf in den Sand gesteckt.
    Doch man freut sich irre auf das Endresultat.
    Und das ist dir wundervoll gelungen.
    Ich wünsche dir viel Freude beim tragen dieser Traumhaft schönen Jacke sie wird dich gut wärmen.
    Ich könnt sie so vom Kleiderbügel nehmen und mich hinein schwingen.
    Liebste Grüße, Moni

    AntwortenLöschen