Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Freitag, 11. März 2011

Meine Lieblingsjacke

Der Frühling naht! Die Vögel zwitschern und die Sonne scheint (zumindest schon etwas länger). Ich kann die dunklen Sachen nicht mehr sehen und krame meine Lieblingsjacke hervor. Sie wärmt wie ein Pelz. Ich hatte sie vor vielen Jahren aus Kid-Mohair gestrickt. Ein Modell aus dem Filati-Heft Ausgabe 2.
Ca. 20 Knäuel und verschiedene Farben in einer Reihe stellten mich damals vor eine große Geduldsprobe. Aber es hat sich gelohnt. Die Jacke sieht immer noch aus wie neu und die Farben leuchten.




Kommentare:

  1. Twój blog jest bardzo ciekawy, tematycznie bliski memu sercu.Dziękuję za udostępnienie zdjęć.
    Do zobaczenia! Pozdrowienia i całuski. Irena

    AntwortenLöschen
  2. Liebe Irena,

    vielen Dank für Deine lieben Worte!

    Es freut mich, wenn es Dir hier gefallen hat. Es ist schön, wenn Du Gemeinsamkeiten entdecken konntest.

    Ganz liebe Grüße nach Polen und hoffentlich bis bald!

    AntwortenLöschen