Giselchen strickt

Meine Oma stammt aus Ostpreußen, deshalb nannte sie mich "Giselchen". Meine Handarbeitskenntnisse verdanke ich ihr und meiner Mutter. So soll dieser Blog nicht nur dies "Erbe" widerspiegeln, sondern auch an das ferne Ostland erinnern, das ich selbst nicht kennenlernen konnte. Ich möchte hier außerdem einige meiner Strickarbeiten archivieren. Wenn ich ein gelungenes Werk zeigen und die Strickerfahrungen mit Gleichgesinnten teilen könnte, wäre meine Freude übergroß. Handarbeit, Besinnliches, Erhaltenswürdiges und erinnern an längst Vergangenes, das möchte ich in meinem Blog...lasst uns wie die Kinder Freude haben.

Mittwoch, 30. März 2011

Hieroglyphen

Edging St (multiple of 12 + 4, decreasing to multiple of 10 + 4 sts after Row 3)
Row 1 (WS): Purl. 2 K3, *k1 then sl this st back to LH needle, pass the next 9 sts, one at a time, over this st and off LH needle, yo twice, then k this st again, k2; rep from *, end last rep k1. 3 K1, *k3, drop 1 yo, [k in front and back of yo] 3 times, k in front of yo; rep from*, end last rep k3. 4 and 5 Knit.
Giselchen ist richtig ent-täuscht und ärgert sich! 

Dieses Jäckchen wollte ich von meiner neuen, wunderschönen Wolle stricken, die ich Euch ja bereits vorgestellt hatte. Das schöne Modell war in dem Buch "A gathering of lace" gefunden - bis ich die Beschreibung für das Bündchen las. Ups! Was wollte die Künstlerin, Sally Melville, damit sagen? Hieroglyphen!? Ohje, da habe ich mir wohl zuviel zugetraut. Mittlerweile habe ich das Projekt vertagt. Vielleicht finde ich ja noch ein ähnliches Objekt, mit deutscher Beschreibung!? 

2.600 Meter Garn habe ich gestern Abend per Hand gewickelt. Es ist sehr dünn, deshalb werde ich es doppelt verstricken. 

Heute habe ich mir drei neue Strickhefte bestellt. Die Hoffnung stirbt zuletzt! 

Kommentare:

  1. Liebe Gisela,

    wo liegt denn genau Dein Problem? Falls Du möchtest, kannst Du mir gerne eine Mail schreiben. Vielleicht bekommen wir das gemeinsam verhackstückt.
    LG von Juliane

    AntwortenLöschen
  2. Gisela ich drück Dir die Daumen dass Deine Weste ein "Happy End" bekommt und sie noch strickst :-)

    2.600 Meter mit Hand aufwickeln - puh, das hat wohl ein Weilchen gedauert. Hut ab!

    Und: Nein, ich hab leider auch nur zwei Hände Gisela :-)
    LG und nicht aus der Ruhe bringen lassen
    Petra

    AntwortenLöschen